Ein Wort in eigener Sache ...

Leider, liebe Freunde und liebe Adoptiveltern, steigen überall die Kosten, und das trifft auch für uns zu. Über die letzten Jahre haben wir versucht zu vermeiden, Verpackungskosten u.ä. in unsere Kostenrechnung mit einzubeziehen. Wir sind nicht auf große Profite aus, solange wir die Zwergschlammelfenadoptionen sinnvoll betreiben können, unsere Spenden abführen und nicht mit dem Finanzamt in Konflikt geraten.

Traurigerweise können wir aber nicht kostendeckend arbeiten, wenn wir die Verpackungskosten außer Acht lassen, deswegen sehen wir uns zu unserem großen Leidwesen gezwungen, unsere Ausgaben für die Versandkartons, den Zwergschlammelfenreiseproviant und die Abgabe an das Duale System Deutschland zumindest zu einem Teil an Sie weiterzugeben. Wir wünschten, es wäre anders.

Daher müssen wir mit Wirkung vom 03.01.2021 leider 80 Cent Verpackungskosten auf die Versandkosten aufschlagen, ob wir wollen oder nicht.

Wir bitten höflich dafür um Verzeihung!

Top-Produkte